Sardinien

Das typische Wassersportrevier Sardiniens ist die im Nordosten der Insel gelegene Costa Smeralda, die Smaragdküste mit ihren zahlreichen Buchten und den vorgelagerten Inseln. Ihr Ausgangshafen Marina dell´Isola liegt in der Nähe des Flughafens Olbia und ist bequem per Flugzeug oder Fähre zu erreichen. Von hier aus können Törns zum Maddalena Archipel, nach Korsika oder entlang der Sardischen Küste unternommen werden.

Die Costa Smeralda ist ohne Zweifel eine der schönsten Gegenden Sardiniens. Eine bezaubernde und widersprüchliche Gegend, gekennzeichnet durch ihre wilde und blühende Macchie, die sich mit dem weißen Granit mit den unvorstellbaren Formen und den Stränden und Buchten vereint.

Die vorherrschenden Winde im Januar und Februar kommen aus NW mit einer Stärke von 4-6 Bft. Von März bis Mai weht der Wind entweder mit 2-4 Bft. aus SE oder mit 4-6 Bft. aus NW. Von Juni bis September erreicht der Wind aus SE bis zu 3 Bft., treten Winde aus NW auf, erreichen diese eine Stärke von 4-6 Bft. Von Oktober bis Dezember weht der Wind überwiegend aus E und SE mit Stärken von 2-6 Bft.


Sardinientörn vom 04.07.2020-11.07.2020 (DT)

Skipper: Werner Haldi

Yacht: Dufour 460

Start und Ende in der Marina dell Isola

Ca. 160 nm

Preis: auf Anfrage

Freie Plätze: 0/8 Ausgebucht